Großprojekte


Umbau Lebenshilfe Nordhorn 2019

Wir freuen uns mit den Bewohnern und Mitarbeitern der Lebenshilfe Nordhorn, dass wir bei der Sanierung und Modernisierung der Wohnanlage am Mückenweg beteiligt sein durften. Den ausgesprochenen Dank unseres Auftraggebers geben wir gerne auch weiter an alle unsere Partnerfirmen, ohne die eine so zügige Abwicklung nicht möglich gewesen wäre. Auch diesmal haben wir wieder Hand in Hand gearbeitet, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. 


"Die Lebenshilfe Nordhorn dankt sowohl allen Mitarbeitern und Bewohnern, dass sie in den letzten Monaten ohne Klagen in das Ausweichquartier des „Gewo-Blocks“ am Mückenweg 137-149 umgezogen sind als auch der Firma Holzquadrat für die Ausführung der umfangreichen Bauarbeiten.

Die Sanierung und Modernisierung der Wohnstätte konnte Ende August erfolgreich abgeschlossen werden. Die Handwerker haben in der Bauphase ganze Arbeit geleistet. Am 29. August hatten die ausführenden Handwerksbetriebe alle Bewohner und Mitarbeiter eingeladen, den Abschluss der Baumaßnahme bei Kaffee, Kuchen und anschließendem Grillen zu feiern."

Die Platzzahlen für die Wohngruppe am Mückenweg wurden von 20 auf 14 reduziert, sodass nun alle Bewohner ab sofort ein Einzelzimmer beziehen konnten. Die Bewohner sind überaus angetan von den renovierten und modern ausgestatteten Räumlichkeiten. Um das Vorhaben zu finanzieren, sind unter anderem die Einnahmen mehrerer Haussammlungen in das Projekt geflossen."

Quelle:

https://www.ems-vechte-surfer.de/nachrichten/umbau-von-lebenshilfe-wohnstaette-beendet-320348.html


Bodenbelagsarbeiten Cafe NINO 2017

Wir waren für die Bodenbelagsarbeiten zuständig und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen des Grafschafter Landservice, die Ihr "Café NINO" Mitte September 2017 im NINO Hochbau in Nordhorn eröffnet haben.

 

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und eine tolle Zeit

in diesem einzigartigen Ambiente!


Grafschafter Volksbank Nordhorn - Geschäftsstelle Bahnhofstraße


Historisches Gebäude im Ortskern von Neuenhaus

Auch hier waren wir beteiligt und gratulieren den Investoren zu der erfolgreichen Errichtung des

Historischen Giebels

Gebäude vor Beginn der Restaurationsarbeiten

Investor Heinrich Lindschulte hat die Elemente der Giebelspitze mit Styrodurformen weitgehend selbst gefertigt.



Neue Massivholzdielen im Gastraum des Pier 99

Um den Originalbeitrag auf der Social Media Plattform Facebook nachzulesen, folgen Sie einfach den Pfeilen. 

     Klick hier↓                                                                               Klick hier

Holzquadrat                                                                   Pier 99